zum Inhalt springen
Schwerpunktmodul 4

Kunstmarkt

Foto: ZADIK, Köln

Dieses Modul bietet den Studierenden die Möglichkeit, die wissenschaftlichen und auch die praxisorientierten Aspekte des Themenbereichs Kunstmarkt dezidiert zu fokussieren. Die intensive Beschäftigung mit themenspezifischen Phänomenen und der Praxis des Kunstmarkts in den jeweiligen Veranstaltungen des Moduls sowie der rege akademische Austausch im Rahmen des Oberseminars ermöglichen den Studierenden eine Spezialisierung. Strukturen und Diskurse des Kunstmarkts werden dabei aus historischer, theoretischer und praktischer Perspektive beleuchtet. Im Mittelpunkt stehen gegenwärtige Strukturen und Prozesse, die die Studierenden dennoch auch in ihrer historischen Dimension diskutieren sollen.