zum Inhalt springen

Lebenslauf

1977 Geboren in Kapstadt/ Südafrika
1996 - 2002 Studium der Kunstgeschichte, Germanistik und Theater-, Film- und Fernsehwissenschaften an den Universitäten Köln und Genua
2001 - 2005 Praktika und freiberufliche Tätigkeiten im Museum Ludwig, Köln, in der Kunststiftung Starke, Berlin, in der Abteilung "Globale Produktkommunikation" von DaimlerChrysler, Stuttgart, in der Abteilung "Research and Future Project Development" der PR-Agentur OSK, Köln
2005 DAAD-Stipendium, Rom
2007 - 2009 Promotionsstipendium an der Bibliotheca Hertziana, Max-Planck-Institut für Kunstgeschichte, Rom
2010 Abschluss der Promotion "Das Lateranbaptisterium S. Giovanni in Fonte unter Urban VIII." an der Rheinischen Friedrich-Wilhelm-Universität Bonn
2011 Dissertation ausgezeichnet mit dem Lempertz-Preis der Universität Bonn
2011/12 Förderung durch das 3. Professorinnenprogramm der Universität zu Köln
2016 Förderung des Habilitationsprojekts durch die Anschubfinanzierung der Universität zu Köln
2016/17 Mentee des CHM-Pro Mentoringprogramms
Seit 2011 wissenschaftliche Assistentin am Kunsthistorischen Institut der Universität zu Köln
  Zwei Kinder