zum Inhalt springen

Archiv der abgeschlossenen Masterarbeiten

Prof. Dr. Ursula Anna Frohne

2015 Margherita Foresti Künstlerische Perspektiven auf den Nahen Osten am Beispiel von Ahlam Shibli und Francis Alÿs
Leonard Stühl Ästhetik des Pornographischen im zeitgenössischen Film. Eine vergleichende
Studie zu Steve McQueens Shame (2011) und Lars von Triers Nymphomaniac
(2013)

2013 Katharina Pferdemenges Das Paar im Werk von Edvard Munch – Facetten eines Sujets

 

Prof. Dr. Stefan Grohé

2013 Sun Kyung Jung James Ensors "Selbstbildnis als Christus"

 

Apl. Prof. Dr. Ekaterini Kepetzis

2017 Sarah von der Lieth Thomas Rowlandsons Kunstparodien als Visualisierung kunsttheoretischer Diskurse

2016 Nataliya Ovchynnykova Die Stadt im Film. Wahrnehmung und Reflexion des Urbanen im Film der Weimarer Republik

2014 Sabine Schiffer Exemplarische Untersuchungen ausgewählter Selbstporträts von Fotografinnen der 1920er und 1930er Jahre

 

Honorarprof. Dr. Ekkehard Mai

2016 Stephanie Bestle I Macciaioli – revolutionäre Kunst zur Zeit des Risorgimento?

 

Honorarprof. Dr. Udo Mainzer

2017 Tanja Kilzer „Longing for Italy.“ Die Vizcaya Villa – James Deerings italienische Traumwelt im Herzen von Florida

2016 Katharina Güldner Zum Gedenken der Gefallenen und Toten des Ersten Weltkriegs: Der Ehrenfriedhof auf dem Duisburger Kaiserberg

2015 Heike Krupka Die ehemalige Schirmfabrik Brauer in Aachen als Ort der Sammlung Ludwig

2014 Jessica Küsters Architektur und Innenraumgestaltung bei Henry van de Velde. Dargelegt an ausgewählten Beispielen

2013 Viktor Krefeld Formfindung durch Vorfertigung. Der Einfluss vorgefertigter Elemente auf die Architektur der Moderne
Katja Vierk Neubrandenburg-Oststadt. Ein typisiertes Baukastensystem zwischen Gartenstadt und Bauhaus
Yasmin Zschiedrich Das Stadtbad in Duisburg-Hamborn

 

Prof. Dr. Nobert Nußbaum

2017 Catharina Hiller Die Idee vom Anfang der Kunst. Die Entdeckung prähistorischer Kunstwerke im 19. Jahrhundert und ihre Bedeutung für die Kunsttheorie
Lisa Thiele Konzepte des Transitorischen im Theaterbau der Nachkriegsmoderne. Eine Darstellung anhand von drei städtischen Theaterbauten in Nordrhein-Westfalen
Amelie Vogel „Der neuen Gesellschaft ein Haus bauen.“ Kollektivhauskonzepte des Funktionalismus

2016 Ricarda Altvater Moderne Siedlung, historisches Erbe - Die Siedlung Alfredspark in Essen-Holsterhausen
Christina Böhm Großsiedlungen der Nachkriegsmoderne im Rheinland. Eine vergleichende Studie
Felix Feldhofer „It must be tall, every inch of it tall“: Studien zu Kölner Hochhäusern der Sechziger- und Siebzigerjahre
Fabian Kröning Historisches Bauen und architektonisches Denkmal. Wahrnehmung und Bewertung mittelalterlicher Architektur bei David und Friedrich Gilly
Evgenia Varvaritou Sir Joshua Reynolds. Novelties and Professionalism in Visual Representations in Eighteenth-Century British Art

2015 Selina Fingland Studien zum Wiener sozialen Wohnungsbau 1920-1938
Tim Wesly Hendrix Lowther Castle in Cumbria. Sitz der Macht und Zeichen der Nobilität
Sonja Schacht Das „Architektonische“ in Le Corbusier’s Poème de l’Angle Droit

 

Prof. Dr. Susanne Wittekind

2017 Irina Dudar Produktion – Reproduktion – Reproduktion des Heils. Aspekte der Vervielfältigung mittelalterlicher Pilgerzeichen
Susann Güthoff Spätgotische Tabernakelschreine als multimediale Objekte

2016 Karoline Sieg Der Betrachter als Spurensucher. Die Spur in den Werken von Antoni Tàpies und Cy Twombly

2015 Rodico Herlo-Lukowski Mehr als ein Stigma – Der Judenhut in illuminierten askenasischen Handschriften des 13. und 14. Jahrhunderts
Denise Trump Das Buchaltärchen Herzog Philipps des Guten von Burgund. Studium der Raumkonzeption des Codex 1800 der Österreichischen Nationalbibliothek

 

Prof. Dr. Herta Wolf

2017 Anna Katharina Lohs Anweisungszeichnungen. Zur Rolle von Illustrationen innerhalb deutschsprachiger fotografischer Handbücher (1839-1882)
Hanna Vogel Zwischen Snapshotness und Instagram. Konzeptionen der Amateurästhetik im Œuvre Stephen Shores

2016 Katharina Fugmann Eugène Atgets „Spazieren in Paris“: Der Flaneur als Figur der Moderne
Lara Höfchen Fotografie als Denkmal. Zur Rolle des Mediums in der Erinnerungskultur: Die (un)sichtbare Realität bei Jochen Gerz, Christian Boltanski und Gerhard Richter
Hannah Schreiber Die Auseinandersetzung mit der medialen Überwachung in der Videokunst um 1960/70 und heute. Eine Vergleich

2015 Susanne Kube Heimat und Menschen im fotografischen Werk von Heinrich Pieroth
Hannah Taege Ein Land ohne Vergangenheit? Emil Otto Hoppés „Das Romantische Amerika“ (1927) im zeitgeschichtlichen Kontext