zum Inhalt springen
Aktuelle Exkursionen im Wintersemester 2016/2017

Exkursionen

Foto: Margaryta Sardak

Übung

Architektur beschreiben [KLIPS 1 | KLIPS 2]

  • Samstag 03.06.2017 (ganztägige Exkursion nach Brauweiler)
    Samstag 10.06.2017 (ganztägige Exkursion nach Duisburg)

Feldübung Methoden der Bauforschung und Denkmalpflege. [KLIPS 1 | KLIPS 2]

  • Die Übung setzt sich aus zwei einführenden Sitzungen an der Abteilung Architekturgeschichte (10.05. und 28.06.), vier Tagen zur Bauaufnahme und Befunddokumentation vor Ort (WE 01./02.07., WE 08./09.07.) und einer Abschlusspräsentation der erarbeiteten Ergebnisse am 26. Juli zusammen.

Von der Theorie zur Praxis. Wie entsteht eine Ausstellung? Konzeption und Durchführung Am Beispiel der Ausstellung Duett mit KünstlerIn. Partizipation als künstlerisches Prinzip (Museum Morsbroich) [KLIPS 1 | KLIPS 2]

  • Alle Blocktermine finden statt im Museum Morsbroich, Gustav-Heinemann-Str. 80, 51377 Leverkusen

Seminar

1517: Die Kunst der Reformationszeit [KLIPS 1 | KLIPS 2]

  • Im Rahmen des Seminars wird mindestens ein Exkursionstag nach Düsseldorf in die Ausstellung „Cranach. Meister – Marke – Moderne“ (08.04.-30.07.2017) angeboten.
  • Bei ausreichendem Interesse können wir gerne auch über eine mehrtägige Exkursion an den Niederrhein o. ä. nachdenken.

Bilder von und für Frauen. Künstlerinnen und Auftraggeberinnen im Mittelalter [KLIPS 1 | KLIPS 2]

  • Mit 2 Exkursionstagen (Essen, Düsseldorf, Bonn)
  • Sa. 06.05. Exkursion nach Essen (Dom + Domschatz) ab ca. 12:30 Uhr; Rückkehr Köln Hbf ca. 19:30 Uhr
    Sa. 27.05. Exkursion nach Bonn (Doppelkirche Schwarzrheindorf, Bonner Münster, LVR-Landesmuseum (ca. 11:30 bis 18 Uhr)

Die Piazza della Signoria in Florenz: Kunst - Politik – Öffentlichkeit [KLIPS 1 | KLIPS 2]

  • Gemeinsam mit dem Hauptseminar „Florenz in Mittelalter und Früher Neuzeit“ von Prof. Dr. Norbert Nußbaum und Dr.-Ing. Heike Lehmann findet vom 14.-24. September eine große Exkursion nach Florenz statt. An der Exkursion können aus organisatorischen Gründen maximal 25 Studierende aus dem TeilnehmerInnenkreis dieser beiden Seminare teilnehmen. Die Exkursionsplatzvergabe erfolgt im Laufe der ersten Wochen des Sommersemesters.

Kunst der Zisterzienser [KLIPS 1 | KLIPS 2]

  • In Verbindung mit dem Seminar finden zwei Tagesexkursionen statt: eine zur Ausstellung „Die Zisterzienser – Das Europa der Klöster“ (Rheinisches Landesmuseum/ Bonn), eine weitere zum ehemaligen Zisterzienserkloster Altenberg.

Hauptseminar

Architektur des Barock im Rheinland (mit Exkursionen) [KLIPS 1 | KLIPS 2]

  • Es ist beabsichtigt, das Seminar durch Exkursionen zu vertiefen.

Die Villa Hügel. Geschichte eines Industriellenwohnsitzes im Licht von Baubestand und archivalischer Überlieferung. [KLIPS 1 | KLIPS 2]

Florenz in Mittelalter und Früher Neuzeit [KLIPS 1 | KLIPS 2]

  • Die Exkursion nach Florenz findet vom 14.-24. September statt. An der Exkursion können aus organisatorischen Gründen maximal 25 Studierende aus dem TeilnehmerInnenkreis dieses Hauptseminars und des Seminars „Die Piazza della Signoria in Florenz: Kunst – Politik – Öffentlichkeit“ von Dr. Jeannet Hommers teilnehmen. Die Exkursionsplatzvergabe erfolgt im Laufe der ersten Wochen des Sommersemesters.

Oberseminar

Documenta 14. Von Athen lernen [KLIPS 1 | KLIPS 2]

  • 3-tägige Exkursion zur documenta 14 nach Kassel, 31.07.-02.08.2017