zum Inhalt springen
Prüfungsordnung 2008

Studienordnung

Das Studium der Kunstgeschichte ist in Modulen strukturiert. Jedes Modul besteht aus mehreren Lehrveranstaltungen unterschiedlichen Typs: Vorlesung, Seminar, Übung und Exkursion. ln fast jedem Modul können Sie aus mehreren thematisch unterschiedlichen Veranstaltungen wählen und eigene Interessensschwerpunkte verfolgen.

Die Basismodule 2–4 dienen einem Ein- und Überblick in die Gattungen und Medien, Funktionen und Anwendungen, Theorien und Methoden, Kontexte, Formen und Stile der Kunstgeschichte in ihrer geographischen Breite unter besonderer Berücksichtigung der am Standort Köln befindlichen Sammlungen und Bestände. Dabei bildet die Auseinandersetzung mit den Gegenständen der jeweiligen Epoche, ihrer historischen, kulturellen und theoretischen Verortung unter Berücksichtigung der Grundlagen des kunsthistorischen Arbeitens einen wesentlichen Bestandteil der Lehrveranstaltungen der Module.